Simon Majer
Öschleweg 3
D-88454 Hochdorf

Telefon: +49 (0)173-8703513
E-Mail: mail@simon-majer.de

Über mich

Sandi Ich Marktplatz

Jahrgang 1972, Silberhochzeit Oktober 2020, 3 Kinder (geboren 2000, 2012, 2018)

Familien-Hobbies: Kite-Surfen, Badminton, Fußball, Humor, Ironie, . . . 

 

 

Schule / Ausbildung / Studium

  • Abi 1992 am Wieland-Gymnasium in Biberach (Durchschnittsnote 2,1)
  • 1992 - 1993: 15 Monate Lagerarbeiter bei Liebherr in Biberach
  • 1993 - 1994: 12 Monate Jura-Studium in Bayreuth
  • 1994 - 1997: Lehre zum Steuerfachangstellten, Durchschnittsnoten: Berufsschule (1,0), Steuerberaterkammer (1,4) 
  • 1997 - 2000: duales Studium zum Diplom-Betriebswirt (BA) an der Berufsakadademie Villingen-Schwenningen, Durchschnitts-Note 2,1

= Buchhaltung "von der Pieke auf gelernt"

& praktische Erfahrung seit 1994

Porträt 1VERGROESSERUNGversuch 

 

selbständig seit 2000

  • seit 2000: Start meines Buchführungs-Büros parallel zur Tätigkeit bei 2 weiteren Steuerkanzleien.   
  • seit 2003: private Kinderkrippe Vogelnest gemeinsam mit meiner Frau Sandra. Seit 2009 können wir davon als Vollerwerb leben.

 

digital buchend & zahlend seit 2007

  • Seit 2007: papierlose Buchhaltung der Nessensohn GmbH. Hier haben Alexandra und ich gemeinsam das System entwickelt, das ich bei Ihnen einsetzen könnte. Und hier werden wohl auch zukünftige Neuerungen als erstes in die Tat umgesetzt, weil Alexandra mal so richtig EDV-affin ist.
  • 2017 bis Februar 2020: Als weitgehend analoger Buchhalter habe ich mal wieder als Angestellter in einer Steuer- und Wirtschaftsprüfungs-Kanzlei gearbeitet und dabei schnell gemerkt, dass ich direkt in den Betrieben als digitaler Buchhalter den Unternehmen mehr nutze als in Steuerkanzleien.
  • März 2020: frustrierende freie Mitarbeit bei einem großen Datev-Lösungs-Partner. SO wollte ich Kunden NICHT beraten.
  • seit April 2020: Im Auftrag einer von Datev als "digitale Kanzlei" ausgezeichneten Steuerkanzlei zwei Mandanten-Buchhaltungen digitalisiert. Genau diese Arbeit liegt mir, weil die Buchhaltung oft das Problem hat, mit der erfolgreichen Entwicklung des Unternehmens jahrelang nicht Schritt gehalten zu haben.

 

seit dem Jahr 2000 VERANTWORTE ich als UNTERNEHMER unsere eigenen & fremde Buchhaltungen sowie fremde Zahlungsströme in Millionen-Höhe.

 

 Porträt 2

 

 

Deshalb arbeite ich nach folgenden Grundsätzen:

  • Ich sage Ihnen nicht nur, was "man" meiner Meinung nach in Ihrer Buchhaltung ändern könnte: Ich ändere es selbst und höre erst auf, wenn alles reibungslos läuft. Sie haben ja sicher Besseres zu tun, als meine Ratschläge in die Tat umzusetzen.
  • Ich optimiere nie mehr als 2 Buchhaltungen gleichzeitig, um für beide Buchhaltungen genügend Zeit zu haben ("Qualität vor Quantität").  
  • Mein oberstes Ziel ist es, so schnell, aber auch so dauerhaft wie möglich wieder aus Ihrer BWA-Zeile "sonstige Kosten" zu verschwinden.
  • Dem dient  "Genauigkeit vor Schnelligkeit": Schlampere ich beim Einrichten des Systems / beim Schulen der buchenden Person ist das auf Dauer teurer.
  • Ich berechne immer den im Voraus vereinbarten Stundenlohn. Das ist für mich die einzige Basis für gute Ergebnisse und BEIDER-seitige Zufriedenheit. 
  • Ich berechne NIE Pauschalen, weil:
    • Gerade wenn es mal komplizierter wird will ich nicht in Zeitdruck kommen, weil mein rechnerisches Stundenkontingent verbraucht zu sein droht.
    • Je zufriedener ich mit einer etwaigen Pauschale wäre, umso unzufriedener wären Sie damit.
  • Ich erstelle monatlich oder wöchentlich detaillierte Rechnungen, damit Sie zügig wissen, wofür Sie wieviel Geld ausgeben.
  • Eventuelle Fehler behebe ich in meiner Freizeit - berechne Ihnen diese Zeit also nicht. 

 

eines meiner Werkzeuge anno 1994: Buchungsliste old school kleiner

Die gute alte Handarbeit: Schmunzeln erlaubt, auslachen verboten!!! Die Werkzeuge sind heute zwar teils andere als damals, ABER die damals geltenden Prinzipien sind heute so wichtig wie damals. Buchhaltung war immer und wird immer auf geduldige Kopf-Arbeit mit-denkender Menschen angewiesen sein. Daran ändern auch die schönsten grünen Lämpchen nichts . . .  

 

eines meiner Werkzeuge heute:

Paypal Traum

Alle grünen Lämpchen markieren einen Buchungsvorschlag, der die komplette Buchungszeile vorausfüllt - so muss ich kaum mehr selber tippen (Fehlervermeidung & Zeitersparnis) und kann mich ganz auf die Kontrolle der Vorschläge und vor allem auf die sogenannten "krummen Fälle" konzentrieren (Qualitätssteigerung).  

 

 

Ohne regelmäßige Sprünge ins kalte Wasser, wäre mir diese Entwicklung nicht gelungen - 

Kite 1

Sie müssen ja nicht in kaltes Wasser springen - eine einzige mail@simon-majer.de genügt schon, damit ich Ihnen buchhalterisch vielleicht die ein oder andere Verbesserung vorschlagen kann.